Vakuumieren von Münzen

muenzrollen-vakuumieren-im-vakuumbeutel-video

Münzen sammeln ist für viele nicht nur ein Hobby, sondern eine Leidenschaft. Münzen und auch Medaillen fühlen sich gut an und sind schön anzusehen. Ihr Glanz und ihre Prägung vermitteln dem jeweiligen Besitzer etwas von ihrer Erhabenheit. Im Gegensatz zu Papiergeld oder der Kreditkarte hat man bei Münzen das Gefühl etwas wertvolles zu besitzen. Es mag ja Menschen geben, die am liebsten nur noch per Karte zahlen möchten und auf Münzen, als Zahlungsmittel komplett verzichten möchten. Für Münzsammler und Fans wäre dies jedoch undenkbar, begleiten uns Geldmünzen doch schon hunderte von Jahren und bestimmen dabei unseren Alltag.

Das Gleiche gilt für Medaillen! Was wären die Olympiaden, Autorennen oder andere Sportereignisse ohne Medaillen? Auch sie sind daher ein fester und wichtiger Bestandteil in unserer Gesellschaft. Wer eine Medaille erhält, wird damit geehrt und hebt sich aus der Gesellschaft heraus. Die Anerkennung seiner Verdienste  wird durch die Medaille ausgedrückt. Der schöne Glanz von Medaillen und Münzen hält jedoch nicht ewig. Gerade Münzen laufen schnell an und verändern ihre Farben.

Viele Münzsammler kommen daher irgendwann zu dem Punkt, an dem sich ihnen zwangsläufig die Frage aufdrängt, was man gegen die Oxidationsprozesse ausrichten kann. Der Grund: Viele Münzen werden durch diese Prozesse auf Dauer mit einer matten Oberfläche versehen und dadurch irgendwann unansehnlich. Dies kann jedoch mit dem Vakuumieren von Münzen im Vakuumbeutel verhindert werden, denn Münzen im Vakuumbeutel sind luftdicht verpackt.

Als Oxidation bei den verschiedenen Münzen bezeichnet man die Reaktion der einzelnen metallenen Stoffe mit dem in der Umgebungsluft enthaltenen Sauerstoff. Wer Münzen oder Münzrollen lange aufbewahren möchte, der sollte diese daher mittels Vakuumierer im Vakuumbeutel einschweißen. Kein Sauerstoff bedeutet auch keine Oxidationsprozesse. Münzen sollten bei herkömmlichen Folienbeuteln jedoch nicht ohne Münzkapsel vakuumiert werden, denn manche Folien enthalten bestimmte Weichmacher. Diese können dazu führen, dass die Münzen anlaufen.

Vakuumierung nach Bundesbankvorgaben

Lava Vakuumbeutel sind 100 % frei von Weichmachern und erfüllen somit die höchsten Qualitätsanforderungen. Die Vakuumbeutel werden in der Regel aus den Material PA (Polyamid) und PE (Polyethylen) hergestellt. Als einziger Vakuumiergeräte Hersteller  bietet Lava zudem extrastarke Vakuumbeutel in der Folienstärke 160 mµ an. Somit gibt es bei Lava die stärksten, am Markt erhältlichen Strukturbeutel und Strukturrollen an.

Sie die Münzen oder Münzrollen einmal im vakuumiert ist ein Lava Vakuumierbeutel dauerhaft dicht. Die eingeschweißten Münzen können so selbst nach vielen Jahren auf ein perfektes Vakuum zurückgreifen.

Banken müssen seit Jahresbeginn ihre Münzrollen vakuumverpacken nach den Bestimmungen der Bundesbank. Mit dem Vakuumbeutel für Münzrollen und den Vakuumiergeräten von Lava ist auch eine Vakuumierung nach Bundesbankvorgaben möglich. Auf der offiziellen Website gibt es eine große Auswahl an Vakuumbeuteln die sich nicht nur für Lebensmittel, sondern auch gut zum Münzen vakuumieren eignen.

imshopkaufen

Schreibe einen Kommentar

Impressum  Datenschutz  Copyright